UK HGV Road User Levy
HGV Levy HGV Levy
Deutsch

Lkw Maut trat am 1. April 2014 in Kraft.

Haben Sie schon bezahlt?

Fahren Sie einen Lastkraftwagen (LKW) mit einem Gewicht von 12 Tonnen oder mehr? Falls ja, müssen Sie ab dem 1. April 2014 eine Mautgebühr für britische Straßen bezahlen – bevor Sie in das Land einreisen.

Wie hoch ist die Maut?

Die Gebühr pro LKW beträgt £ 1,70 bis £ 10 pro Tag (£ 85 bis £ 1.000 pro Jahr) je nach Art des Fahrzeugs, der Anzahl der Achsen und des Gewichts. Sie können pro Tag bezahlen oder Geld sparen, indem Sie im Voraus für eine Woche, einen Monat oder ein Jahr zahlen.

Ungeachtet des gewählten Zahlungszeitraums gilt die Maut von Mitternacht (00:00:00) bis eine Sekunde vor Mitternacht (23:59:59).

Wer muss die Maut bezahlen?

Die Maut kann von Ihnen, Ihrem Unternehmen oder einem Buchungsagenten bezahlt werden. Sie sind jedoch verpflichtet, darauf zu achten, dass die Maut für Ihren LKW bei jeder Einreise in Großbritannien bezahlt ist. Dies können Sie schnell und bequem online nachprüfen.

Was passiert, wenn ich nicht zahle?

Wenn Sie die Maut für Ihr Fahrzeug nicht vollständig bezahlt haben, melden die automatische Nummernschilderkennung, die Fährprotokolle und andere Prüfungen dies unseren Vollstreckungsbehörden beim Eintreffen in Großbritannien. Dort müssen Sie dann sofort vor Ort eine Geldbuße von £ 300 zahlen. Wenn Sie diese Geldbuße nicht zahlen können, wird Ihr Fahrzeug beschlagnahmt, was zu erheblichen Lieferverzögerungen und weiteren Kosten führen kann.

Wie zahle ich?

Sie können ganz einfach online mit einer Kunden- oder Kreditkarte bezahlen. Sie können auch mit einigen Tankkarten online bezahlen.

An einigen Fährterminals und ein paar Tankstellen wird eine geringe Anzahl an LKW-Mautstellen eingerichtet, an denen Sie bar oder mit Karte bezahlen können.

Um diese Zahlungen möglichst schnell und einfach zu erledigen, können Sie ab dem 17. März 2014 ein Mautkonto einrichten.